Skip to main content
startseite > rezepte > vegane Erbsenravioli

vegane Erbsenravioli

Grün, grün, grün sind Erbsenravioli von vegini und ein echter Hingucker.

45 min
2 Portionen
schwer
vegini Rezept vegane Erbsenravioli

zutaten

Teig:

250 g Weizenmehl
50 g Hartweizengrieß
1/2 TL Salz
90 g Spinat
1 EL Olivenöl

Füllung:

1 Schale vegini Gehacktes roh
1 Zwiebel, gehackt
3 Knoblauchzehen, gehackt
200 g Kartoffeln, gekocht
KräuterSalz und Pfeffer
2 EL Hefeflocken
1 TL Agavendicksaft
1 EL ital. Kräuter
Semmelbrösel (falls zu weich)
Passendes Produkt:
vegini Badge für Online

vegini Gehacktes roh

auf Erbsenbasis
17,99  inkl. MwSt.

zubereitung

  1. Frischen Spinat ca. 3-4 min dünsten, bis er zusammengefallen ist. Dann ausdrücken und mit Zugabe von etwas Wasser (ca. 100 ml) fein pürieren. Spinatmasse kurz beiseitestellen.
  2. Nun Mehl, Grieß und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Eine Mulde formen und langsam das Spinatgemisch und Olivenöl hineingeben. Alles zunächst mit einer Gabel verrühren und danach mit den Händen zu einem weichen Teig kneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser hinzufügen. Anschließend den Teig 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Für die Füllung Öl in einer Pfanne erwärmen, vegini Gehacktes, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Abkühlen lassen, mit den restlichen Zutaten vermengen und abschmecken. Erbsengroße Kugeln formen. Einen Teil des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsplatte möglichst dünn ausrollen. Mit einem Messer kleine Rechtecke (siehe Video) ausschneiden, 4 -5 Kugeln von der gekühlten Füllung in die Mitte setzen, und den Rand umklappen. Mit den Fingern den Rand gut festdrücken und mit einer Gabel ein Muster in den Rand drücken. Nach Belieben als Verzierung einen Stängel aus dem Teig ausschneiden und an einem Ende andrücken (siehe Video).
  4. Die fertig gefüllten Erbsenravioli etwa 5 min in Salzwasser kochen. In veganer Butter schwenken und mit Lieblingssauce servieren.
YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video