Skip to main content
100% pflanzlich
startseite > rezepte > vegane Empanadas

vegane Empanadas

Spansiche Empanadas mit Gehacktem roh von vegini sind ein Genuss der Superlative.

45 min
2 – 3 Portionen
mittel
vegini Rezept vegane Empanadas

zutaten

Für den Teig:

250 ml Wasser
1/2 TL Salz
25 g Margarine
425-500 g Weizenmehl Universal Type 405-480

Für die Füllung:

1 Schale vegini Gehacktes roh
1 Frühlingszwiebel
140 g Mais
3 EL Margarine
150 g Zucchini
frischer Spargel
Karotten, roter Paprika
Salz und Pfeffer
Passendes Produkt:

vegini Gehacktes roh

auf Erbsenbasis
17,99  inkl. MwSt.

zubereitung

  1. Mit dem Teig beginnend, das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen, Margarine zufügen und unterrühren, dann in eine Schüssel füllen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. 2/3 des Mehls mit einem Kochlöffel unterarbeiten, auf die Arbeitsfläche geben und das restliche Mehl einarbeiten, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig in Frischhaltefolie schlagen und gekühlt 1 Std. ruhen lassen.
  2. Zwischenzeitlich die Füllung bereiten. Hierfür 1-2 EL Margarine in einer Pfanne erhitzen, das vegini Gehacktes darin anbraten und herausnehmen. In der restlichen Margarine Frühlingszwiebeln, Zucchini und Mais angehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit dem Gehackten mischen, abschmecken und abkühlen lassen. Nun den Backofen auf 180° C Heißluft vorheizen.
  3. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von 12 cm ausstechen. Die Teigränder mit etwas Wasser bestreichen, je 1 EL Füllung darauf geben und den Teig über die Mitte zu kleinen Halbmonden formen. Den Rand der Taschen mit Hilfe einer Gabel festdrücken und zeitgleich garnieren. Ein Blech mit Backpapier auslegen, die Taschen darauf verteilen und mit Wasser bestreichen. Dann 12-14 min backen.
  4. Karotten, Paprika in feine Streifen schneiden und kurz in einer Pfanne scharf anbraten, Zucchinistreifen dazugeben und würzen. Empanadas auf dem Gemüse platzieren und servieren.